Nach den Ruhrfestspielen beginnt der „Recklinghäuser Kultursommer“ des Instituts für Kulturarbeit der Stadt Recklinghausen. Neue Formate wie die Reihen „HofKultur“ und „Kultur auffe Rampe“ stehen im Kultursommer neben altbewährten Veranstaltungen wie beispielsweise dem Festival „Odyssee – Musik der Metropolen“ oder dem Open-Air-Kino „FilmSchauPlätze“ auf dem Programm.

HofKultur...

... die erste Veranstaltungsreihe des Klutrsommera! Drei lokale Bandformationen sorgen an freitäglichen Sommerabenden für Musikgenuss unter freiem Himmel auf dem Hof des Gymnasiums Petrinum. Freut euch auf kraftvollen Bluesrock sowie Jazz, Rhythm and Blues.

Kultur auffe Rampe...

... heißt die neue Reihe des Kultursommers! Euch erwartet ein spannendes Programm mit Jazz, Klassik bis hin zu humorvollen musikalischen Lesungen. Dabei wird die Rampe des Ruhrfestspielhauses zur Bühne für Recklinghäuser Künstler*innen.

(Quelle: Stadt Recklinghausen)

Das gesamte Sommerprogramm findet ihr hier.