Der Naturpark Hohe Mark bietet im Eröffnungsjahr des „Hohe Mark Steig“ von Juli bis November geführte Themenwanderungen auf und rund um den „Hohe Mark Steig“ an. 

Du möchtest den Hohe Mark Steig kennen lernen und mehr über die Pflanzen, die Tiere und die Besonderheiten der einzelnen Etappen und damit über diesen landschaftlich reizvollen – in seiner Abwechslung kaum zu übertreffenden – Wanderweg erfahren?

Dann komm mit auf unsere geführten Wanderungen, bei denen wir dir Teilbereiche des Hohe Mark Steiges vorstellen möchten und erfahre die Antworten auf so manche Frage, die die zertifizierten Natur-, Kultur- und Landschaftsführer „Naturparkführer Hohe Mark“ mit Naturleidenschaft gerne fachkundig beantworten.

Hier findet ihr eine kleine Auswahl der Touren:

Am Sonntag, den 18. Juli 2021 startet die Tour „Wunderschöne Haard!". Genießt die Natur- und Kulturlandschaft in verschiedenen Naturschutzgebieten, macht einen Abstecher zum „dicken Stein“ und genießt weite Ausblicke vom Feuerwachturm am Rennberg. Ausgangspunkt ist Marl-Sinsen. Die Tour umfasst 14 km und dauert ca. 5 Stunden.

Am Samstag, den 24. Juli 2021 führt die „Gipfelstürmer-Tour“ rund um den Stimberg. Wanderer erfahren etwas über Erdbienen, Wespen und die Sage „von Teufel und Baumeister“. Ausgangspunkt ist Oer-Erkenschwick. Die Tour umfasst 10,5 km und dauert ca. 4 Stunden.

Am Sontag, den 8. August 2021 startet die Tour „Landstreifer – Haard an der Grenze“: Natur erleben, sehen, fühlen, riechen und schmecken.
Ausgangspunkt ist Oer-Erkenschwick. Die Tour umfasst 11,2 km und dauert ca. 4 Stunden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Anmeldung über np-hohemark[at]​raesfeld.de.
Für die geführten Wanderungen wird eine Teilnahmegebühr erhoben: 10 € für Erwachsene, Kinder bis 12 Jahren sind frei.

Weitere Infos zu Startpunkt, Uhrzeit und Informationen zu weiteren Touren findest Du auf https://www.hohe-mark-steig.de/aktuelles/hohe-mark-steig-events-im-eroeffnungsjahr/.