Rodelbahn Castrop-Rauxel (Quelle: C. de Finis)

Rodelberge

Es schneit, es schneit…! Besonders die Kinder freuen sich jetzt, wenn es gilt: Schlitten raus, Mützen auf und los geht’s! Nur – wo lässt es sich bei uns überhaupt rodeln?
Liste der Rodelberge (PDF)

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie gültige Schutzgebietsbestimmungen, da einige Rodelberge unmittelbar an ein Schutzgebiet grenzen.

  • Ergebnisse: 14
  • Liste A-Z
  • Ort wählen:
  • Alpincenter Bottrop Skihalle

    Anschrift:
    Prosperstraße 299
    46238 Bottrop

    Beschreibung:
    Das Alpincenter in Bottrop ist mit 640 Metern Länge und 30 Metern Breite die längste Skihalle der Welt. Ganzjährig bietet die Skihalle Wintersportlern die Möglichkeit zum Skifahren, Snowboarden, Indoor-Rodeln und Après Ski.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Terrasse, draußen sitzen, im Freien essen und trinken, Schlittschuhlaufen, Skilaufen, Eiskunstlauf, Skifahren, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Backumer Tal

    Anschrift:
    Backumer Tal
    45699 Herten

    Beschreibung:
    In einer abwechslungsreichen und naturnah gestalteten Landschaft bietet das Backumer Tal viele Erholungsmöglichkeiten mit Liegewiesen, Grillplätzen und weitreichenden Spazierwegen. Auf dem Gelände befinden sich viele Sport- und Bewegungsmöglichkeiten wie Tennisplätze, Skateranlagen, Basketballplätze, ein Rodelberg, eine Beachvolleyballanlage, Ascheplätze, eine Minigolfbahn und vieles mehr.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Wald, Erholungswald, Spazieren gehen, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Bergehalde Schwerin

    Anschrift:
    Bodelschwingher Straße
    44577 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Die Bergehalde Schwerin hat ihren Namen von der ehemaligen Zeche Graf Schwerin. Der höchste Punkt Castrop-Rauxels ist ein Erbe des Bergbaus und bietet eine schöne Rundumsicht. Für die Gestaltung hat der Künstler Jan Bormann eine großdimensionale Sonnenuhr aus 24 Edelstahlstelen geschaffen. Fertigstellung: 1988-1995, Zugänglichkeit: vollständig, Höhe über NN: 147 m, Fläche: ca 15 ha

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    industrielle Erbe Ruhrgebiet, Halden, Schleusen, Industriekultur, Schiffshebewerk, Drachenbrücke, Förderturm, Industriekultur, Ruhrgebiet, Halden, Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Freizeitgebiet Mollbeck im Recklinghäuser Norden

    Anschrift:
    Nieberdingstraße/Speckhorner Straße
    45659 Recklinghausen

    Beschreibung:
    Die Wandertour führt Sie durch das Freizeitgebiet Mollbeck im Recklinghäuser Norden. Entlang des ca. 6,5 km langen Rundkurses gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken: Spaziergehen im Frühling oder Herbst, Schwimmen im Freibad Mollbeck im Sommer oder Rodeln im Winter. Die Strecke verläuft sowohl durch Siedlungsgebiet, führt Sie aber vornehmlich durch ruhige, natürliche Umgebung. Startpunkte: Innenstadt Recklinghausen o. Wander-PP Rodelberg

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Natur erleben, Trekking, Wandertafel, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Freizeitstätte Wittringen

    Anschrift:
    Burgstraße 64
    45964 Gladbeck

    Beschreibung:
    Der Freizeitpark Wittringen rund um den ehemaligen Adelssitz Haus Wittringen ist ein beliebtes Freizeit- und Erholungsziel. Das heutige Wasserschloss wird als Restaurant genutzt und beheimatet das städtische Museum. Umgeben ist es von ca. 100 Hektar Wald. Sportangebote: Tennisplätze, Minigolf, Bogenschießanlage, Marathonbahn. Weitere Freizeitangebote: Spielplätze, Streichelzoo, Vogelhaus, Vogelinsel, Grillplätze, Rodelmöglichkeiten und Liegewiesen.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Freizeitpark, Freizeitanlage, Vergnügungspark, Spaßpark, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Gänsebrink-Park

    Anschrift:
    Hülsstraße
    45772 Marl

    Beschreibung:
    Hügel besonders für kleinere Kinder geeignet. Wenige Parkmöglichkeiten.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Haardrand

    Anschrift:
    Haardgrenzweg
    45739 Oer-Erkenschwick

    Beschreibung:

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Halde Brassert III

    Anschrift:
    Lipperstraße / Am Kanal
    45768 Marl

    Beschreibung:
    Die Halde Brassert liegt unweit des Wesel-Datteln-Kanals und sollte auf einer Fahrradtour auf jeden Fall eingebunden werden. Bereits im Jahr 1978 begann die Begrünung der Halde, so dass heute eine ausgedehnte Wald- und Wiesenlandschaft auf Besucher wartet. Hier finden Erholungssuchende eine idyllische Pflanzenwelt und naturbelassene Wanderwege. Im Winter gibt es zudem Rodelmöglichkeiten. Fertigstellung: 1999, Zugänglichkeit: vollständig, Höhe über NN: 88 m, Fläche: ca. 34 ha

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Halde Brockenscheidt

    Anschrift:
    Sydowstraße
    45731 Waltrop

    Beschreibung:
    Die Halde Brockenscheidt hat eine besondere Bedeutung für Waltrop. Ihre ungewöhnliche Flora und Fauna diente schon der Ruhr-Universität Bochum zu wissenschaftlichen Zwecken. Seit 1999 ist auch das Spurwerk von Künstler Jan Bormann zu sehen. Das Kunstwerk wurde aus 1000 m Spurlatten errichtet, wie sie einst im Bergbau verwendet wurden. Die Halde lädt zum Spazierengehen oder im Winter zum Rodeln ein. Fertigstellung: 1999, Zugänglichkeit: vollständig, Höhe über NN: 91 m, Fläche: ca. 6 ha

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Halde Hoheward

    Anschrift:
    Im Emscherbruch / Ewaldstraße
    45699 Herten

    Beschreibung:
    Im Süden der Städte Herten und Recklinghausen öffnen sich neue Horizonte für Besucher des Landschaftsparks Hoheward. Der freie Blick vom Plateau der Horizontalsonnenuhr mit dem Obelisken über weite Bereiche des Ruhrgebietes ist beeindruckend. Eine weitere Attraktion ist mit der Drachenbrücke entstanden, die den Stadtteilpark in Recklinghausen-Hochlarmark mit der Halde Hoheward verbindet. Fertigstellung: 2015, Zugänglichkeit: nahezu vollständig, Höhe über NN: 152 m, Fläche: ca. 170 ha

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    industrielle Erbe Ruhrgebiet, Halden, Schleusen, Industriekultur, Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Hohe Mark

    Anschrift:
    Granatstraße
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Die Hohe Mark bietet viele Möglichkeiten Schlitten zu fahren. Besonders im Bereich des Waldbeerenbergs gibt es diverse Rodelpisten für Groß und Klein. Parkplätze sind z.B. entlang der Granatstraße vorhanden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Maria Lindenhof

    Anschrift:
    Im Werth
    46282 Dorsten

    Beschreibung:

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Stadtgarten

    Anschrift:
    Otto-Burrmeister-Allee 1
    45657 Recklinghausen

    Beschreibung:
    Im Winter ist der Hang vor dem Festspielhaus sehr beliebt zum Rodeln. Gute Parkmöglichkeiten, heiße Getränke, Waffeln, Bratwurst vom Grill.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Schlitten, Schnee, fahren, rodeln
  • Tetraeder Bottrop

    Anschrift:
    Beckstraße
    46238 Bottrop

    Beschreibung:
    Der Tetraeder ist Landmarke, Aussichtsplattform und Zeichen des Wandels im Ruhrgebiet. Auf der 65 Meter hohen Halde bietet die 50 Meter hohe, begehbare Konstruktion einen einmaligen Blick auf die Stadtlandschaft entlang der Emscher. In der Nacht wird die Spitze der Stahlpyramide beleuchtet und ist so auch aus der Ferne noch zu sehen. Im Winter bietet die Halde tolle Möglichkeiten zum Rodeln.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    industrielle Erbe Ruhrgebiet, Halden, Schleusen, Industriekultur, Rundblick, Panorama, Ausblick, Turm, Schlitten, Schnee, fahren, rodeln