Schloss Lembeck in Dorsten (Quelle: M. Eckl)

Erstaunliche Festungen und Wehranlagen

Hier kann man einen Blick auf die Bauten der Vergangenheit werfen!

Ob der Siebenteufelsturm in Haltern, die Recklinghäuser Stadtmauer oder die Stadtmauer mit Wehrturm in Dorsten - die Festungen und Wehranlagen in der Region nehmen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Die früheren Zeiten können Sie also nicht nur im Fernsehen erleben, sondern direkt in ihrer Umgebung. Sie interessieren sich für genau solche Bauwerke? Dann schauen Sie sich doch einmal die verschiedenen Standorte der Festungen und Wehranlagen im vestischen Kreis genauer an!

Stadtmauer Recklinghausen

Anschrift:
Herzogswall
45657 Recklinghausen

Beschreibung:
Recklinghausen war früher von Stadtmauer, Wall und Graben umgeben. Noch heute ist der damalige Verlauf der Stadtmauer entlang der Straßen, die die Altstadt umgeben, dem Königs-, Herzogs-, Kurfürsten-, Grafen- und Kaiserwall, zu erkennen. Die Stadtmauer wurde von 17 Wehrtürmen gesichert, einer davon ist heute noch zu sehen. Das letzte erhaltene Stück der Mauer steht am Herzogswall. Es ist circa 200 Meter lang und trennt den kleinen Park der Engelsburg vom Wall.

Kontakt
Suchbegriff(e):
Befestigungsanlage, Bastion, Stadtwall,  Recklinghausen leuchtet, RE leuchtet, illuminierte Altstadt, bunte Lichter, zauberhafte Lichtkunst, beleuchtete Fassaden, Stadtführung