Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop (Quelle: A. Spanjol)

Route der Industriekultur

Entdecken Sie auf einem 400 Kilometer langen Straßenrundkurs der "Route der Industriekultur" das industriekulturelle Erbe des Ruhrgebiets. Zum Kernnetz der ausgeschilderten Straßenroute zählen unterschiedliche Ankerpunkte und Panoramen der Industrielandschaft sowie die schönsten Siedlungen verschiedener Epochen. So sind zum Beispiel das Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop oder das Umspannwerk in Recklinghausen einen Ausflug wert.

Halde Haniel

Anschrift:
Fernewaldstraße
46242 Bottrop

Beschreibung:
Die Halde Haniel ist eine der höchsten Halden des Ruhrgebiets und Teil eines Kreuzwegs mit 15 Stationen. Der Weg führt zum Altar auf dem Plateau und endet an einem von Papst Johannes Paul II. geweihtem Kreuz. Der baskische Künstler Agustin Ibarrola schuf aus Bahnschwellen 100 Totempfähle, die in den Himmel ragen. Besonderes Highlight ist das Amphitheater, dass ca. 800 Besuchern Platz bietet. Fertigstellung 2001, Zugänglichkeit: eingeschränkt, Höhe über NN: 120 m, Fläche ca. 112 ha

Kontakt
Suchbegriff(e):
Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung,  industrielle Erbe Ruhrgebiet, Halden, Schleusen, Industriekultur,