Halde Schwerin in Castrop-Rauxel (Quelle: J. Ackermann und K. Lauter)

Sehenswerte Technikbauwerke im Norden des Ruhrgebiets

Die Technikbauwerke der Region zeichnen sich durch industrielle, kulturelle Besonderheiten aus und verfügen über technische Funktionen.

Sie suchen nach einzigartigen Technikbauwerken im nördlichen Ruhrgebiet, die es in anderen Gebieten vielleicht gar nicht gibt? In unserer Region können Sie diese teilweise traditionellen, manchmal aber auch hochmodernen Bauwerke betrachten. Beispiele dafür sind die Drachenbrücke in Recklinghausen oder den Förderturm Erin in Castrop-Rauxel. Diese Mischung von Tradition und Moderne machen den bevölkerungsreichsten Kreis so besonders!

Tüshaus Mühle

Anschrift:
Weseler Straße 433
46286 Dorsten

Beschreibung:
Wie kaum ein anderes technisches Kulturdenkmal am Rande des nördlichen Ruhrgebiets verdeutlicht die Geschichte dieser Wassermühle den wirtschaftlichen Wandel der letzten 300 Jahre. Zunächst als Walkmühle zur Filzherstellung eingerichtet, wurde sie später für die Ölpressung und als Getreidemühle genutzt. Heute werden in dem Mühlenteichen Forellen gezüchtet. Führungen werden von April bis Anfang Oktober angeboten. Die Mühle ist Teil der Themenroute Brot, Korn und Bier der Route Industriekultur.

Kontakt
Suchbegriff(e):
Schiffshebewerk, Drachenbrücke, Förderturm, Industriekultur, Ruhrgebiet, Halden