Halde Hoheward in Herten (Quelle: S. Küchmeister)

Halden

Im nördlichen Ruhrgebiet finden Sie eine Vielzahl beeindruckender Halden. Viele von ihnen sind für die Öffentlichkeit zugänglich und bieten tolle Aussichten auf die umliegende Landschaft. Genießen Sie z.B. den weiten Blick von der Halde Hoheward in Herten, nutzen Sie die Radwege rund um die Bergehalde Schwerin in Castrop-Rauxel oder erkunden Sie die ungewöhnliche Flora und Fauna der Halde Brockenscheidt in Waltrop. Die öffentlich zugänglichen Halden sind durch ein grünes - die nicht zugänglichen Halden durch ein rotes Symbol gekennzeichnet.

Bergehalde Schwerin

Anschrift:
Bodelschwingher Straße
44577 Castrop-Rauxel

Beschreibung:
Die Bergehalde Schwerin hat ihren Namen von der ehemaligen Zeche Graf Schwerin. Der höchste Punkt Castrop-Rauxels ist ein Erbe des Bergbaus und bietet eine schöne Rundumsicht. Für die Gestaltung hat der Künstler Jan Bormann eine großdimensionale Sonnenuhr aus 24 Edelstahlstelen geschaffen. Fertigstellung: 1988-1995, Zugänglichkeit: vollständig, Höhe über NN: 147 m, Fläche: ca 15 ha

Kontakt
Suchbegriff(e):
Ausflug, Industriekultur, Wanderziele, Bergbaugeschichte, Verhüttung,  industrielle Erbe Ruhrgebiet, Halden, Schleusen, Industriekultur,  Schiffshebewerk, Drachenbrücke, Förderturm, Industriekultur, Ruhrgebiet, Halden,  Schlitten, Schnee, fahren, rodeln,