Recklinghausen leuchtet - Blick in Richtung Kirchplatz St. Peter (Quelle: Flickr, VerknipstOnline)

Standorte von Recklinghausen leuchtet

Schauen Sie sich die Standorte von "Recklinghausen leuchtet" aus der Nähe an und lassen Sie sich für Ihren farblich inszenierten Stadtbummel inspirieren. Hier können Sie sich über die Standorte informieren.

Wie sah die Stadt der Ruhrfestspiele 70 Jahre zuvor aus?
16 historisch bedeutsamen Bauwerken sind Fotos aus der Vergangenheit beigefügt. Zudem lohnt sich ein Blick auf die "RE leuchtet"-Route mit den historischen Luftbildern in unserer Kartenanwendung.

Walbusch

Anschrift:
Kunibertistraße 16
45657 Recklinghausen

Beschreibung:
Der Gravemanns Hof ist das älteste erhaltene Ackerbürger- und Fachwerkhaus der Stadt, ebenfalls am bedeutenden Verkehrsweg nach Dortmund gelegen. Der Hofkomplex wurde auf dem zugeschütteten sogenannten Kampgraben errichtet, welcher auch das Grundstück einer viel älteren, archäologisch zweifelsfrei nachgewiesenen Hofanlage war. Im späten 20. Jahrhundert erfolgte eine durchgreifende Modernisierung und Fassadenrestaurierung für die Einrichtung von Ladenlokalen.

Kontakt
Suchbegriff(e):
Recklinghausen leuchtet, RE leuchtet, illuminierte Altstadt, bunte Lichter, zauberhafte Lichtkunst, beleuchtete Fassaden, Stadtführung