(Quelle: via flickr)

Radtouren

Entdecken Sie die landschaftliche Vielfalt der Region doch einmal mit dem Fahrrad. Ob gemütliche Tagestour oder mehrtägige, regionale Radroute - hier kommen alle Radfahrerinnen und Radfahrer auf ihre Kosten.

  • Ergebnisse: 34
  • Liste A-Z
  • Ort wählen:
  • NaTour (56 km)

    Anschrift:
    Vossundern
    46244 Bottrop

    Beschreibung:
    Na-Tour nennt sich die Bottroper Naturdenkmalroute, die mit einer Länge von insgesamt etwa 56 Kilometern das gesamte Bottroper Stadtgebiet erfasst. Auf dieser landschaftlich reizvollen und gesondert ausgeschilderten Route, die auf bereits bestehenden Radwegen verläuft, werden Bottroper Naturdenkmäler, Naturschutzgebiete und andere Natursehenswürdigkeiten des hiesigen Landschaftsraumes miteinander verbunden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Alte Zechen - neue Wege (23 km)

    Anschrift:
    Bremer Platz
    44579 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Erst 1983 wurde die letzte Zeche in Castrop-Rauxel geschlossen. Auf dieser gemütlichen Tour können Sie immer wieder eindrucksvolle Zeugen der Bergbau-Vergangenheit Castrop-Rauxels bewundern und herausfinden, wie die Zechenbrachen heute genutzt werden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
    Strukturwandel erfahren, Geschichte des Ruhrgebiets, wandern, radfahren
  • Castroper Süden

    Anschrift:
    Erinstraße
    44575 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Die Radroute Castroper Süden führt Sie auf einem Rundkurs durch die abwechslungsreiche Landschaft in und um Castrop-Rauxel. Hierbei geht es durch kleine Waldstücke, Wohngebiete und über Felder. Highlights entlang der Strecke sind z.B. der Förderturm ERIN und die Berghalde Schwerin.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Emscherradweg (101 km)

    Anschrift:
    Emscher-Weg
    44577 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Auf dem regionalen Emscherradweg können Sie die Emscher von ihrer Quelle in Holzwickede bis zur Mündung in den Rhein in Dinslaken verfolgen. Ein großer Teil der rund 100 km langen Strecke führt Sie hierbei auch durch den Kreis Recklinghausen vorbei an landschaftlichen Highlights wie der Halde Hoppenbruch oder dem Stadthafen Recklinghausen.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Grüne Acht (42 km)

    Anschrift:
    Victorstraße
    44579 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Die Grüne Acht führt Sie durch Wälder zum Rhein-Herne-Kanal, und über Wiesen und Äcker hinauf ins Castroper Hügelland. Außerdem gibt es an vielen Orten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit zu entdecken. Mit der Grünen Acht lassen sich zwei Orte des Westfälischen Industriemuseums - das alte Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop und die Zeche Zollern II/IV in Dortmund - miteinander verbinden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Grüne Acht Nordschleife (29 km)

    Anschrift:
    Bahnhofstraße
    44579 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Auf der 29 km langen Nordschleife der Grünen Acht können Sie Castrop-Rauxels grüne Seite entdecken. Entlang der Emscher und des Rhein-Herne-Kanals geht es vorbei am Schloss Bladenhorst nach Norden bis zum Schiffshebewerk Henrichenburg. Nach kurzer Fahrt entlang des Dortmund-Ems-Kanals führt die Strecke in Richtung Süden zurück zum Ausgangspunkt.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Viel-Wasser-Tour (30 km)

    Anschrift:
    Wartburgstraße
    44581 Castrop-Rauxel

    Beschreibung:
    Entlang der unterschiedlichen Wasserläufe können Sie auf dieser Tour die grüne Seite von Castrop-Rauxel kennenlernen. Die Strecke verbindet das Schiffshebewerk Henrichenburg im Norden mit der Schleuse Herne im Süden. Unterwegs gibt es immer wieder tolle Aussichten auf die Kanäle zu bestaunen.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Die Dattelner Blaue Acht (15 km)

    Anschrift:
    Pelkumer Weg
    45711 Datteln

    Beschreibung:
    Die Radtour Dattelner blaue Acht führt Sie auf einem Rundkurs von ca. 15 km durch Datteln. Erleben Sie die Atmosphäre des weltgrößten Kanalknotenpunktes auf Ihrem Weg entlang des Kanalufers. Die Landschaft ist abwechslungsreich: Neben Wald und freiem Feld fahren Sie auch entlang landwirtschaftlich genutzter Flächen, der Ufer von Wesel-Datteln- und Dortmund-Ems-Kanal sowie Siedlungsbereichen Dattelns. Das Gelände ist eben. Startpunkte: Wanderparkplatz Alte Fahrt o. Nethöfelberg

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Rund um die Marina Flaesheim (14 km)

    Anschrift:
    Ostlevener Weg / Wesel-Datteln-Kanal
    45711 Datteln

    Beschreibung:
    Bei der regionalen Radtour Rund um die Marina Flaeßheim tauchen Sie zunächst in die Haard ein, indem Sie den südlichen Teil des Baggersees im Wald umfahren. Kurz danach erreichen Sie den Flaesheimer Holzkohlenmeiler, an dem traditionell Holzkohle wie vor 2.000 Jahren durch den Köhler hergestellt wird. Die Ahsener Allee bringt Sie schnurstracks zum Wesel-Datteln-Kanal zurück. Auf dem Kanaluferweg geht es zurück zur Marina Flaesheim, die Sie nun in aller Ruhe erkunden können.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Auf dem Weg des Wassers (44 km)

    Anschrift:
    Im Höltken
    46286 Dorsten

    Beschreibung:
    Der Radweg führt auf 44 km entlang von Feuchtwiesen, Mooren und Bächen, mitten durch eine Kulturlandschaft, die seit Jahrtausenden besiedelt ist und deren unterschiedliche Nutzung als Acker- und Weideland, Nutzwald und für die Wasserwirtschaft sichtbare Spuren hinterlassen hat. Sehenswertes auf der Strecke sind u. a. die Biologische Station, die Rhader Mühle und die Tüshaus Mühle.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Auf kulturhistorischen Entdeckungen (53 km)

    Anschrift:
    Lembecker Straße
    46286 Dorsten

    Beschreibung:
    Die Strecke ist 53 km lang und führt mit einem kulturhistorischen Schwerpunkt durch geschichtlich interessante Bereiche der Flächenstadt Dorsten. Dennoch ist sie auch für Naturliebhaber interessant.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Grenzerfahrungen Dorsten (82 Km)

    Anschrift:
    Hochstadenbrücke
    46282 Dorsten

    Beschreibung:
    Die Rundtour beginnt in der Dorstener Altstadt und führt Sie entlang der Stadtgrenzen einmal um das gesamte Stadtgebiet. Aufgrund der Gesamtlänge von 82 km ist die Tour eher für geübte Radfahrerinnen und Radfahrer geeignet. Die Beschaffenheit der Straßen und Wege auf der Strecke ist durchgängig gut, was sie besonders für Rennrad-Fahrer interessant macht.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Hammbach und Lippe (18 km)

    Anschrift:
    Hohenkamp
    46284 Dorsten

    Beschreibung:
    Die 18 km lange Rundtour führt die Radlerinnen und Radler einmal um den Stadtteil Dorsten-Holsterhausen. Entlang der Strecke gibt es thematische Hinweistafeln, auf denen die Bezüge zum Wasser und die Historie des Ortes erläutert werden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Über Stock und Stein (34 km)

    Anschrift:
    Ruhrstraße
    46286 Dorsten

    Beschreibung:
    Diese 34 km lange Mountainbike-Tour ist eher für sportliche Radlerinnen und Radler geeignet. Entlang der Strecke liegen das Schloss Lembeck und der Feuerwachtturm auf dem Galgenberg, wo sich eine Rast anbietet.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Wasserwege in Dorsten (24 km)

    Anschrift:
    Borkener Straße
    46282 Dorsten

    Beschreibung:
    Die Rundtour führt die Radfahrerinnen und Radfahrer zunächst entlang des Wesel-Datteln-Kanals und der Lippe. Hier kann z.B. die Dattelner Schleuse bestaunt werden. Anschließend geht es in einem großen Bogen um das Dorf Hervest und durch den Hervester Bruch in Richtung Holsterhausen. Vorbei am Blauen See geht es anschließend zurück zum Kanal.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Vier-Schlösser-Tour (43 km)

    Anschrift:
    Schloßweg
    45699 Herten

    Beschreibung:
    Die regionale Vier-Schlösser-Tour führt auf 43 Kilometern durch die schöne Landschaft im Städtedreieck Herten, Marl und Gelsenkirchen. Highlights der Tour sind die vier Wasserschlösser Schloss Herten, Haus Lüttinghof, Schloss Westerholt sowie das Schloss Berge.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Bauernland und Lippeauen (21 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Erleben Sie auf der Rundtour `Bauernland und Lippeauen` die idyllischen Bauernlandschaften im Halterner Südwesten. Hier lohnt sich eine Rast in einem der vielen Bauerncafés und Biergärten. Entlang der renaturierten Lippeauen geht es anschließend gestärkt zurück in die Innenstadt von Haltern am See.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Grenzen und Geschichte (81 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Erleben Sie die ganze landschaftliche Vielfalt von Haltern am See. Die anspruchsvolle Rundtour führt die Radfahrerinnen und Radfahrer entlang der Lippe und des Wesel-Datteln-Kanals zunächst in das südlich von Haltern gelegene Waldgebiet Haard. Weiter geht es durch die vielfältige Seenlandschaft Halterns und die Wald- und Wiesenlandschaft der Hohen Mark.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Heide und Stausee (14 km)

    Anschrift:
    Stockwieser Damm / südlich der Antoniusbrücke
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Begleiten Sie die Kanalschiffe entlang des Kanaluferweges am Wesel-Datteln-Kanal bis kurz vor der Schleuse Flaesheim und erhaschen immer wieder einen tollen Blick über das Lippetal. Bestaunen Sie danach im nördlichen Teil auf dem Flaesheimer Damm die Heidelandschaft, besonders wenn sie im Spätsommer in voller Blüte steht. Tauchen Sie danach in den Halterner Forst ein und umfahren den nördlichen Teil des Halterner Stausees.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Hügelland und Wasserwege (21 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Die Rundroute `Hügelland und Wasserwege` führt Sie in den Halterner Südosten. Hier können Sie die renaturierten Auenlandschaften der Lippe bewundern, während Sie gemütlich entlang des Wesel-Datteln-Kanals radeln. Zurück geht es durch die Hügellandschaften der Haard. Hier können Schwindelfreie die tolle Aussicht vom 30 m hohen Feuerwachtturm Rennberg genießen.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Lebendige Natur (44 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Die Rundtour `Lebendige Natur` führt Sie in den Norden Halterns. Entlang des Westufers des Halterner Stausees geht es durch das Feuchtwiesengebiet `Sythener Brook` zunächst Richtung Silberseen. Nachdem diese umfahren wurden, führt die Strecke durch Moorlandschaften zunächst Richtung Westen und anschließend durch die Hohe Mark zurück in die Innenstadt.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Römer-Lippe-Route (295 km)

    Anschrift:
    Weseler Straße
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Die regionale Römer-Lippe-Route beginnt am Hermannsdenkmal in Detmold und führt entlang der Lippe bis nach Xanten, wo spannende Römerstätten und grüne Auenlandschaften bestaunt werden können. Auf dem Weg führt die Route auch durch den Kreis Recklinghausen. Hier bietet sich z.B. ein Besuch im LWL Römermuseum in Haltern am See an. Die 295 km lange Hauptroute wird durch 154 km thematische Schleifen ergänzt.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Römer-Lippe-Route Schleifen (184 km)

    Anschrift:
    Recklinghäuser Str.
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Die rund 184 km langen thematischen Wegeschleifen ergänzen die regionale Römer-Lippe-Route und ermöglichen es den Radlerinnen und Radlern entlang der Hauptrouten immer wieder interessante Rundtouren zu erkunden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Römerwege und Römerfunde (18 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Erleben Sie auf der Themenroute `Römerwege und Römerfunde` die bewegte Geschichte von Haltern am See. Die Route führt in einer Runde durch die hügelige Hohe Mark, wo Sie immer wieder tolle Aussichten auf die umliegende Landschaft genießen können. Einen guten Abschluss der Tour bietet ein Besuch im LWL-Römermuseum und dem angrenzenden Römerpark Aliso, wo sich die römische Vergangenheit hautnah erleben lässt.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Rund um die Haard (39 km)

    Anschrift:
    Lippetal
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Entdecken Sie bei dieser regionalen Tour das größte zusammenhängende Waldgebiet des Ruhrgebiets. Entlang der Ränder der Haard führt die Strecke auf ca. 39 km durch verschiedene, abwechslungsreiche Landschaften.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Sand und Seen (18 km)

    Anschrift:
    Bahnhof Haltern am See
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Auf der Themenroute `Sand und Seen` können Sie die wunderschöne Seenlandschaft von Haltern am See erleben. Die Rundtour führt Sie einmal um den Halterner und den Hullerner Stausee, an deren Ufer viele schöne Rastplätze zum Verweilen und Picknicken einladen.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Schlösserroute

    Anschrift:
    Granatstraße
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Die regionale 100-Schlösser-Route ist in 4 Rundkurse aufgeteilt, wobei der Kreis Recklinghausen im Westkurs durch die Landschaft Rund um Haltern am See vertreten ist. Das Schloss Lembeck im Naturpark Hohe Mark ist ein interessantes Ausflugsziel auf der Route. Der Westkurs ist ca. 310 km lang.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Tour mit Münsterlandcharakter (25 km)

    Anschrift:
    Bahnhofstraße
    45721 Haltern am See
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Auf einer Strecke von ca. 25 km können Sie bei dieser Tour die typische Landschaft des Münsterlandes in und um Haltern am See und den Stadtteil Sythen entdecken. Startpunkt der Rundtour ist der Bahnhof von Haltern am See. Von dort aus führt Sie die Route u. a. zum Silbersee III und zum ehemaligen Flugplatz Borkenberge.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Tour von Haltern am See - Castrop-Rauxel (38 km)

    Anschrift:
    Bahnhofstraße
    45721 Haltern am See

    Beschreibung:
    Die regionale Route beginnt am Bahnhof Haltern am See und führt entlang des Halterner Stausees, durch die Heidelandschaft am Flaesheimer Damm, über den Kanaluferweg vorbei an der Marina Flaesheim, dem kleinen Ort Ahsen bis zum Dattelner Meer. Danach geht es weiter durch agrarisch geprägte Landschaft bis zum Schleusenpark Waltrop. Anschließend erreichen Sie über den Kanaluferweg und den Emscherweg das Emscherschloss Bladenhorst. Die Tour endet am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Gute Stube Nord (5,2 km)

    Anschrift:
    Bockholter Straße
    45659 Recklinghausen
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Auf dieser Strecke zeigt sich Recklinghausen von seiner grünen Seite. Vom Flugplatz Loemühle aus geht es über die Bockholter Straße gen Süden. Etwa auf Höhe der Alten Schule geht es nach links in die Straße Im Stübbenberg. Weiter geradeaus geht es über die A43. Wenig später gabelt sich die Straße. Wer auf direktem Weg in die Gute Stube möchte, hält sich rechts. Nachdem die Zeppelinstraße überquert wurde, geht es dann über die noble Adresse Cäcilienhöhe bergab bis hinunter in die Gute Stube.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Gute Stube Süd (7,2 km)

    Anschrift:
    König-Ludwig-Trasse
    45663 Recklinghausen
    Download (PDF)

    Beschreibung:
    Über die zum Rad- und Freizeitweg ausgebaute König-Ludwig-Trasse geht es von Pöppinghausen kommend über die Emscher bis nach Berghausen. Auf der ehemaligen Zechenbahntrasse bleibt die Bergbauvergangenheit auch ohne die Gleise früherer Jahrzehnte lebendig. Alte Loks sind am Wegesrand ausgestellt. Über die Ortloh- und Annastraße geht es durch weite Felder weiter Richtung Altstadt. Über Frankenweg und Douaistraße geht es zum Erlbruch und von dort weiter zum Rathaus.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • König-Ludwig-Trasse (9 km)

    Anschrift:
    Horneburger Straße
    45665 Recklinghausen

    Beschreibung:
    Rund 9 km der ehemaligen König-Ludwig-Bahntrasse wurden bislang zu einem Radweg ausgebaut. Im Recklinghäuser Osten startet der Weg südlich des Naturschutzgebietes Becklemer Busch an der Horneburger Straße. Nachdem der Stadtteil Suderwich durchquert wurde, geht es anschließend nach Süden bis zum Rhein-Herne-Kanal in Castrop-Rauxel. Aktuell ist ein weiterer Ausbau der Trasse bis zur Halde Ewald in Oer-Erkenschwick geplant.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Dortmund-Ems-Kanal Route

    Anschrift:
    Am Hebewerk
    45731 Waltrop

    Beschreibung:
    Auf der Dortmund-Ems-Kanal Radroute können Sie den gesamten Verlauf des Kanals von Dortmund bis zur Mündung in die Nordsee entlangradeln. Der hier dargestellte Streckenabschnitt führt von Dortmund durch den Kreis Recklinghausen bis nach Olfen. Entlang der Ufer des Kanals können Sie hier z.B. das Schiffshebewerk Henrichenburg und die Schleuse Datteln erkunden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):
  • Rund um das Schiffshebewerk (19 km)

    Anschrift:
    Recklinghäuser Straße
    45731 Waltrop

    Beschreibung:
    Ankerpunkt der regionalen Tour ist das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Mit seiner Lage an vier wichtigen, künstlichen Wasserstraßen, dem Rhein-Herne-Kanal, dem Datteln-Hamm-Kanal, dem Dortmund-Ems-Kanal sowie dem etwas weiter nördlich gelegenen Wesel-Datteln-Kanal, war das Schiffshebewerk ein wichtiges Drehkreuz der Binnenschifffahrt. Auf den ca. 19 km der Tour können Sie außerdem die agrarische Landschaft zwischen Waltrop und Datteln erkunden.

    Kontakt
    Suchbegriff(e):