Wanderung in der Westruper Heide (Quelle: Kreis Recklinghausen, Ute Leschny)

Wandererlebnisse

Erkunden Sie die vielfältige Natur des Vest zu Fuß. Die schönsten Wandererlebnisse des Kreises Recklinghausens und Bottrops sind hier für Sie aufgelistet. Ob ein gemütlicher Spaziergang von nicht allzu großer Länge oder eine anspruchsvollere Tagestour, für jeden ist etwas dabei!

Sport + Bewegung

Schloss Wittringen lässt bitten (ca. 3,2 km)

Ein großes Netz leicht zu bewandernder Wege in abwechslungsreichem Gelände bietet der Wittringer Wald. Man stößt in dem ausgedehnten Gebiet alten Baumbestandes auf Teiche, Denkmäler, Spiel- und Sportplätze und als Höhepunkt auf das romantisch auf einer Insel gelegene Schloss Wittringen mit Museum, Vogelinsel und Gastronomie.

Schloss Wittringen lässt bitten (zur Karte)

Schloss Wittringen lässt bitten (PDF)

Sport + Bewegung

Durch das Naturerlebnis Üfter Mark (ca. 4,4 km)

In münsterländisch anmutender Landschaft und doch am Rande des Reviers und des Recklinghäuser Kreisgebietes gibt es die Möglichkeit für Menschen mit und ohne Behinderung, auf barrierefrei ausgebautem Weg leicht und sicher durch die schöne Natur bei Dorsten-Deuten zu wandern.

Durch das Naturerlebnis Üfter Mark (zur Karte)

Durch das Naturerlebnis Üfter Markt (PDF)

Sport + Bewegung

Deininghauser Grün (ca. 3 km / 4,4 km)

Nicht zu lang, eben, frei von Treppen und ohne schmale zugewachsene Pfade, so präsentiert sich die grüne Lunge zwischen Rauxel und Deininghausen. Barrierefrei geht es durch die waldreiche Natur im Dreieck Grutholz/Nierholz/klöppersberg.

Deininghauser Grün (zur Karte)

Deininghauser Grün (PDF)

Sport + Bewegung

Freizeitgebiet Mollbeck (ca. 6,5 km)

Zugegeben, nur ein kleiner Bach, die Mollbecke, durchfließt das Wandergebiet, aber die Mischung stimmt: ein bisschen Wald, einiges an freien Feldern, etwas Siedlung und Wasser in Form von Teich und Bach. So prima kann man am Rande der Großstadt mit Kind und Kegel unser grünes Revier genießen!

Freizeitgebiet Mollbeck im Recklinghäuser Norden (zur Karte)

Freizeitgebiet Mollbeck im Recklinghauser Norden (PDF)

Sport + Bewegung

In der Freiheit Westerholt (ca. 4,0 km)

Schon oft scherzhaft übertreibend als "Rothenburg ob de Emscher" tituliert, ist Westerholt doch einer der schönsten Orte im Revier mit Dutzenden von Fachwerkhäusern, Kirchen, Gassen, den Resten der Burg und dem heutzutage als Mittelpunkt des hiesigen Golfgeschehens dienenden Schloss. 'Freiheit' war einst der Titel eines Ortes, der mehr Rechte als ein einfaches Dorf, aber nicht volle Stadtrechte genoss.

In der Freiheit Westerholt (zur Karte)

In der Freiheit Westerholt (PDF)

Sport + Bewegung

In der südlichen Haard (ca. 5,8 km)

Von dem seit Generationen bekannten Ausflugslokal 'Mutter Wehner' aus führt dieser mit A4 markierte Rundweg durch die einsamen Waldgebiete der Haard, des größten zusammenhängenden Waldgebietes im Ruhrrevier (Ost-West-Ausdehnung gut 10 km). Auf der Strecke informiert ein Waldlehrpfad die Wanderer interaktiv über die Geheimnisse der Haard. Aber auch wer einfach seine Seele baumeln lassen und wandernd im dichten Grün entspannen möchte, ist hier genau richtig!

In der südlichen Haard (zur Karte)

In der südlichen Haard (PDF)

Sport + Bewegung

Vom Seeufer zur Wacholderheide (ca. 4,8 km / ca. 9,0 km)

Ein Dreiklang an unterschiedlichen Landschaften erwartet den Wanderer: Wasser, Wald und Heide. Dabei ist der erste Teil auch für Kinderwagen geeignet, man sollte aber nach der halben Strecke zurückgehen, denn der sandige Heideboden des zweiten Teils erschwert das Schieben von Kinderwagen.

Vom Seeufer zur Wacholderheide (zur Karte)

Vom Seeufer zur Wacholderheide (PDF)

Sport + Bewegung

Die Dattelner Blaue Acht (ca. 15 km)

Wie ruhig doch das Ruhrgebiet sein kann! Naturschutzgebiete, weitläufige Felder, kleine Wäldchen, Buschwerk und dazwischen fast nur einzelne Höfe bestimmen das Landschaftsbild, sieht man vom Dorf Ahsen und einem kurzen Randbereich der Stadt Datteln ab. Vielfach geht´s an Kanalufern lang, da heißt es "Schiffkes kucken" und bei Schleusungen zusehen.

Die Dattelner Blaue Acht (zur Karte)

Die Dattelner Blaue Acht (PDF)

Sport + Bewegung

Nimm mich mit Kapitän auf die Reise (ca. 3,0 km)

Eine kleine aber feine Familienrunde führt auf nur drei Kilometern an drei verschiedenen Kanalbauwerken vorbei: den zwei in Betireb befindlichen 'Dortmund-Ems-Kanal' und 'Wesel-Datteln-Kanal' und der stillgelegten 'Alten Fahrt', der Rinne des ehemaligen 'Dortmund-Ems-Kanal'-Verlaufs. Hinzu kommen noch eine Schleuse sowie eine Straßenbrücke unter einem Kanal.

Nimm mich mit Kapitän auf die Reise (zur Karte)

Nimm mich mit Kapitän auf die Reise (PDF)

Sport + Bewegung

Biologische Station im Kreis Recklinghausen (ca. 2,7 km)

Erst familienfreundlich wandern, dann lernen und entdecken an der Biologischen Station auf dem Hof Punsmann. Die Tour bietet für jeden etwas und ist nicht allzu schwierig und lang: das alles im Westteil der Hohen Mark, dem namengebenden Zentralbereich des gleichnamigen Naturparks.

Biologische Station im Kreis Recklinghausen (zur Karte)

Biologische Station im Kreis Recklinghausen (PDF)

Sport + Bewegung

Der Schlösserweg (ca. 16,0 km)

Trotz dichter Bebauung lässt es sich in der Emscherregion hervorragend wandern, fast immer durchs Grüne und an manchem Höhepunkt vorbei: Schlösser in Gladbeck und Gelsenkirchen, Parks, begrünte Halden, Wasserflächen. Es handelt sich um einen Streckenweg, der also nicht als Rundweg zum Ausgangspunkt zurückführt. Nur sehr gut konditionierte Wanderer werden sich Hin- und Rückweg (immerhin 32 km) an einem Tag zutrauen; ansonsten heißt es mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zum Wanderparkplatz.

Der Schlösserweg (zur Karte)

Der Schlösserweg (PDF)