Hallenbad Castrop-Rauxel  (Quelle: Stadt Castrop-Rauxel)

Zahlreiche Hallenbäder im Norden des Ruhrgebiets

Den Alltag aktiv gestalten!

Zum Schwimmen bieten sich für Sport- und Freizeitschwimmer die zahlreichen Hallenbäder im Norden des Ruhrgebiets an. Hier kommen vor allem diejenigen auf ihre Kosten, die nicht zum Plantschen sondern zum Sport treiben ins Schwimmbad gehen möchten. Das bedeutet, dass in den aufgeführten Hallenbädern der Region vor allem Schwimmbecken mit Langbahnen oder teilweise auch Kurzbahnen vorhanden sind. So kann man sich auf das Bahnen schwimmen konzentrieren und etwas für die Gesundheit tun!

Hallenbad Westerholt

Anschrift:
Storcksmährstraße 58
45701 Herten

Beschreibung:
Im Hallenbad Westerholt steht den Badegästen ein 25-Meter-Becken sowie ein 1-Meter-Sprungbrett und ein 3-Meter-Sprungturm zur Verfügung. Genutzt wird es in erster Linie von Schulen und Vereinen. Für den allgemeinen Badebetrieb ist das Bad dienstags bis freitags von 6.45-8 Uhr, samstags von 6.45-10 Uhr und sonntags von 6.45-12 Uhr geöffnet. In den Ferienzeiten des Landes NRW sowie montags und an gesetzlichen Feiertagen bleibt das Hallenbad Westerholt geschlossen.

Kontakt