Einst aus Bergematerial der benachbarten Zechen aufgeschüttet, sind viele Halden im Kreis Recklinghausen und in Bottrop heute für die Öffentlichkeit zugänglich und Ankerpunkte regionaler Themenrouten wie dem Halden-Hügel-Hopping. Ihr könnt dort wandern, walken und Rad fahren und die tolle Aussicht auf die Umgebung genießen. Bei schönem Wetter bietet sich euch ein Panoramablick, bei dem ihr weit ins Ruhrgebiet und ins Münsterland blicken könnt. Oft sind auf den Halden Landschaftsbauwerke installiert, die den Aufstieg zu einem besonderen Erlebnis machen, wie z.B. das Horizontobservatorium im Landschaftspark Hoheward, die Totems auf der Halde Haniel oder der weit sichtbare Tetraeder in Bottrop. Neben den Halden bieten weitere Aussichtspunkte wie Hügel und Feuerwachttürme eine tolle Aussicht auf Natur und Städte.

Liste + Karte

Halden und Aussichtspunkte im Vest

Bergwandern auf 12 Themenrouten

Halden-Hügel-Hopping

Die Halden und Aussichtspunkte im nördlichen Ruhrgebiet könnt ihr am besten beim Halden-Hügel-Hopping erleben. Auf insgesamt zwölf Themenrouten erwandert ihr die Höhepunkte im Vest. Das Besondere ist: An rund 150 Erzählstationen erfahrt ihr allerhand Interessantes über diese einzigartige Natur- und Industrielandschaft.

Mehr erfahren