Das informative und erlebnisorientierte Entdeckerheft ist ein Begleiter, der Ausflüge in den Naturpark Hohe Mark noch spannender macht und spielerisch auch eine ganze Menge Wissen vermittelt.

Kinder fürs Wandern zu begeistern ist nicht immer ganz einfach und immer nur den Weg entlangzulaufen, ist irgendwann langweilig. Aber lautlos wie ein Reh auf den Waldwegen zu pirschen und Baumbegegnungen zu erleben, weckt dann doch die Neugier auf einen Ausflug in den Naturpark Hohe Mark.

Spiele, Rätsel und Beobachtungsaufgaben für Kinder

Suche, erforsche, finde heraus, entdecke und sei der Natur auf der Spur. Das Entdeckerheft verliert seine Attraktivität nicht, nur weil die Jahreszeit wechselt. Ganz im Gegenteil, auf den Seiten gibt es Aktionen für alle Zeiten des Jahres und für jedes Ausflugsziel und selbst die Kleinsten können mit eingebunden werden. Auf den Entdeckerheftseiten werden die Spiele, Rätsel, Beobachtungsaufgaben sowie verschiedene Fühl- und Höraufträge anschaulich und gut erklärt.

Zu jeder Aktion gibt es interessante naturkundliche Hintergrundinformationen. Das Entdeckerheft leistet so einen Beitrag zur Umweltbildung“, berichtet Dagmar Beckmann, Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark. „Das Ziel des Entdeckerheftes ist es, die Kinder im Vor- und Grundschulalter zu animieren die Natur im Naturpark Hohe Mark selbstständig zu erkunden und dies mit unterschiedlichen Sinnen zu erleben“, informiert Kathrin Schran, Projektmanagement WALDband.

Entdeckerheft kann heruntergeladen werden

Das Begleitheft kann ganz einfach unter folgendem Link: https://naturpark-hohe-mark.de/de/service/broschuereninfomaterial/entdeckerheft-2/ heruntergeladen werden und steht somit jedem Ausflügler ganz unkompliziert und zeitnah in ausreichender Stückzahl zur Verfügung. Ein Versand ist leider nicht möglich!

Das Entdeckerheft wird von der Bezirksregierung Münster aus Mitteln der Förderrichtlinie Naturschutz des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Naturschutz und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert.

(Quelle: Naturpark Hohe Mark)

 

Mehr Informationen zum Naturpark Hohe Mark: