Scheinzeche aus Zweitem Weltkrieg -- Attrappe einer Zechenanlage im Juli 1940 fertig gestellt -- Koksbatterie und Feldbahn -- nachts beleuchtet, um Luftangriffe auf Attrappe statt echte Zeche Haard zu lenken -- nach Krieg Abriss und Aufforstung -- Bunker belassen und begrünt -- als Fledermausquartier hergerichtet

Bildergalerie

Hier gibt's weitere Impressionen

Anfahrt

So kommt ihr zum Ziel

Adresse:

Scheinzeche Haard (HN-08)
HN-08 8 HN
45739 Oer-Erkenschwick

Interaktive Karte