Recklinghausen war früher von Stadtmauer, Wall und Graben umgeben. Noch heute ist der damalige Verlauf der Stadtmauer entlang der Straßen, die die Altstadt umgeben, dem Königs-, Herzogs-, Kurfürsten-, Grafen- und Kaiserwall, zu erkennen. Die Stadtmauer wurde von 17 Wehrtürmen gesichert, einer davon ist heute noch zu sehen. Das letzte erhaltene Stück der Mauer steht am Herzogswall. Es ist circa 200 Meter lang und trennt den kleinen Park der Engelsburg vom Wall.

Schlagworte

So ordnen wir diese Attraktion ein

Baudenkmal Heimatgeschichte Recklinghausen leuchtet Zeitreisen Recklinghausen

Anfahrt

So kommt ihr zum Ziel

Adresse:

Stadtmauer Recklinghausen
Herzogswall
45657 Recklinghausen

Webseite

Interaktive Karte