In dieser einzigartigen Erlebniswelt unter Tage könnt ihr hautnah erfahren, wie der Steinkohlenbergbau in Deutschland betrieben wurde. Ausgerüstet mit Grubenhelm und Lampe trefft ihr die Kumpel vor Ort und begebt euch auf eine der spannenden Führungen durch die Schächte und Querschläge. Nirgendwo sonst im Ruhrgebiet seht ihr so viele funktionstüchtige Kohlebrecher, Gurtförderer, Dieselkatzen und weitere Maschinen in Betrieb. Das Trainingsbergwerk Recklinghausen mit seinem fast 1.200 Meter langem Streckennetz befindet sich unter der ehemaligen Bergehalde der Zeche Recklinghausen. Ab 1975 fanden hier Lehrgänge für die RAG-Belegschaft, Tests und Vorführungen von Maschinen statt. Heute, nach Ende der Kohleförderung, können Interessierte an zwei- bis dreistündigen Führungen teilnehmen. Aus sicherheitstechnischen Gründen können Kinder erst ab einem Alter von 10 Jahren das Trainingsbergwerk besuchen. Ein weiteres Highlight: Seit 2020 gibt es den Escape Room Verschlusssache Gruben(un)glück mit spannenden Missionen unter Tage. Glück auf!

Anfahrt

So kommt ihr zum Ziel

Adresse:

Trainingsbergwerk Recklinghausen
Wanner Straße 20
45661 Recklinghausen

Webseite

Interaktive Karte