im Rahmen IBA 1993 künstlerische Gestaltung Halde Schwerin erarbeitet -- "Wassertempel" von Peter Strege hat etwas Mythisches -- Bezug zu griechischem Tempel, der in einer Quelle steht, wie Quellheiligtum -- Material sind Rohre und Kesselkalotten aus Wasserhaltung des Bergbaus -- dank von Mulvany eingeführter "Tübbings-Technologie" Grubenwasserproblem gelöst

Bildergalerie

Hier gibt's weitere Impressionen

Anfahrt

So kommt ihr zum Ziel

Adresse:

Wassertempel (CK-07)
CK-07 7 CK
44577 Castrop-Rauxel

Interaktive Karte